Argentinien / Chile / Bolivien

  • Machuc, Atacama Wüste, Chile
  • Laguna Miscanti, San Pedro de Atacama, Chile

13 Tage / 2 bis 12 Personen

Reisehöhepunkte
  • Höhensonne schnuppern auf dem Altiplano
  • Die trockenste Wüste der Welt erleben - die Atacama 
  • Weintrinken in Argentinien
  • Salzig: in einem Salzhotel übernachten
Weitere Optionen
  • Kombinieren Sie mit einem unserer Module
  • Lernen Sie Patagonien kennen
  • Besuchen Sie die Osterinsel
Allgemein
  • Die Puna ist eine sehr spezielle Umgebung. Sie ist charakterisiert durch große Höhen mit wenig Sauerstoff in der Luft, hohem atmosphärischem Druck, starke Sonneinstrahlung, Wind, usw. All diese Faktoren machen es notwendig besonders auf Menschen mit Atembeschwerden, Herzstörungen und erhöhtem Blutdruck zu achten.
    Der Besuch des Hausarztes wir vor Antritt der Reise empfohlen.
  • Für die Einreise nach Bolivien ist eine Gelbfieberimpfung notwendig, die mindestens 10 Tage vor der Einreise erfolgt sein muss. Bitte konsultieren Sie vor der Reise Ihren Arzt.

Lernen Sie auf dieser unvergesslichen Reise das Hochland des Altiplano kennen. Erkunden Sie den Nordwesten Argentiniens mit seinen atemberaubenden Landschaften und Weinen, die bizarren Naturwunder der Atacama Wüste in Chiles Norden und übernachten Sie in einem Hotel aus Salz in Bolivien. 

Tag 1: Buenos Aires

La Boca, Buenos Aires, Argentinien

Am Flughafen von Buenos Aires werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Anschließend machen Sie sich auf um die interessantesten Plätze von Buenos Aires kennenzulernen. Sie besuchen die Plaza de Mayo mit dem Regierungssitz, den Cabildo, die Kathedrale, die Avenida de Mayo, den Kongress, das Theater Colón, das berühmte Viertel La Boca mit seinen bunten Wellblechhäusern, die Viertel Palermo und La Recoleta, wo sich der berühmteste Friedhof der Stadt befindet. Hier schauen Sie sich das Grab von Evita Peron an, bevor es zurück zu Ihrem Hotel geht.

Übernachtung in Buenos Aires.

Tag 2: Buenos Aires - Salta

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Buenos Aires gebracht und nehmen den Flug nach Salta. Hier erwartet man Sie bereits und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag schauen Sie sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Salta - "der Schönen" - an. Die Kathedrale, die Kirche San Francisco und den Cerro San Bernardo, einem Hügel, von dem aus Sie einen wunderschönen Blick über die Stadt haben werden.

Übernachtung in Salta.

Verpflegung: Frühstück

Tag 3: Salta - San Antonio de los Cobres - Susques

Salinas Grandes, Argentinien

Nach einem frühen Frühstück folgen Sie dem Tren a las Nubes (Zug in die Wolken) durch die Quebrada del Toro hinauf nach San Antonio de los Cobres. Auf der Strecke können Sie ein Meisterwerk der Ingenieurskunst sehen, eine gigantische Eisenbahnbrücke aus Stahl. Bevor Sie schließlich San Antonio de los Cobres erreichen, besuchen Sie die Ruinen von Santa Rosa de Tastil, einer Prä-Inkasiedlung auf 3.000 Meter Höhe an. Nach dem Mittagessen führt Sie der Weg weiter auf die sagenumwobene Straße Ruta 40. Sie passieren Pastos Chicos und Huanacar um schließlich in Susques anzukommen.

Übernachtung in Susques.

Verpflegung: Frühstück

Tag 4: Susques - San Pedro de Atacama

Nach einem stärkenden Frühstück machen Sie sich früh morgens auf den Weg zur chilenischen Grenze. Über den Olaroz Salzsee erreichen Sie den Paso de Jama. Nach der Ausreise aus Argentinien führt Sie der Weg über ein atemberaubendes Hochplateau hinunter nach San Pedro de Atacama, einem kleinen Ort in der Atacama Wüste, der trockensten Wüste der Welt. Nach dem Einchecken im Hotel fahren Sie am Nachmittag zum beeindruckenden Salar de Atacama, einem Salzsee in dem drei verschiedene Arten von Falmingos leben. Unterwegs haben Sie immer mal wieder einen sehr schönen Blick auf die umliegenden Vulkane Licancabur und Lascar. Anschließende Rückkehr nach San Pedro de Atacama.

Übernachtung in San Pedro de Atacama.

Verpflegung: Frühstück

Tag 5: San Pedro de Atacama

Valle de la Luna, San Pedro de Atacama, Chile

Vor Sonnenaufgang machen Sie sich auf den Weg zu den Geysiren El Tatio. Bei Minusgraden erkunden Sie das Geysirfeld und bestaunen den wunderschönen Sonnenaufgang. Währenddessen wird Ihnen ein Frühstück serviert. Sie haben die Möglichkeit in den heißen Quellen zu baden. Rückkehr nach San Pedro de Atacama. Nachmittags besuchen Sie ein weiteres Highlight der Atacama Wüste, das Valle de la Luna. In dieser bizarren Mondlandschaft haben Sie die Möglichkeit sich von einer Düne aus einen atemberaubenden Sonnenuntergang anzuschauen. Rückkehr nach San Pedro de Atacama.

Übernachtung in San Pedro de Atacama.

Verpflegung: Frühstück

Tag 6: San Pedro de Atacama - Hito Cajon - Villa Mar

Heute führt Sie Ihre Reise zur bolivianischen Grenze. Hier können Sie die berühmten James Flamingos, das imposante Farbspektrum einer Lagune, bevor sie sich rot färbt, erleben. Unterwegs besuchen Sie das Valle de Dalí, die Thermalquellen von Chalviri und die Geysire von Sol de Mañana. Nach einiger Zeit erreichen Sie Villa Mar.

Übernachtung im Hotel Jardines de Mallku Cueva.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Tag 7: Villa Mar - Colchani

Incahuasi, Salar de Uyuni, Bolivien

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Höhlenmalereien und Ruinen in der Nähe von Tomas Lajas, bevor es weiter geht zum Salzsee. Sie schauen sich die Inseln Colchani und Incahuasi an. Das Mittagessen wir Ihnen inmitten des Salars serviert. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel für diese Nacht, dem Salzhotel Palacio de Sal. Abends bietet sich Ihnen ein atemberaubender Sonnenuntergang in der unwirklichen Altiplanolandschaft. Nach dem Abendessen erkunden Sie die Umgebung des Hotels und haben die Möglichkeit die unglaubliche Fülle an Sternen zu beobachten, die Ihnen der Südhimmel zu bieten hat. Der Himmel in dieser Breite wird als einer der saubersten der Welt bezeichnet und bietet perfekte Bedingungen für Sternbeobachtungen.

Übernachtung im Hotel Palacio de Sal.

Verpflegung: Frühstück

Tag 8: Colchani - Tupiza

Heute führt Sie Ihre Reise nach Tupiza. Unterwegs besuchen Sie die alte Mine Atocha. Nach Ihrer Ankunft in Tupiza schauen Sie sich kurz die Stadt an.

Übernachtung in Tupiza.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Tag 9: Tupiza - La Quiaca - Tilcara

Heute fahren Sie weiter nach Villazón. Schließlich Ankunft in Tilcara.

Übernachtung in Tilcara.

Verpflegung: Frühstück und Mittagessen

Tag 10: Tilcara - Quebrada de Humahuaca - Salta

Quebrada de Humahuaca, Argentinien

Heute schauen Sie sich die berühmte Qebrada de Humahuaca an und besuchen die typischen, kleinen, bunten Andendörfchen. Die Tour beginnt in Tilcara mit ihrem Pucará, einem alten Urwald und dem historischen Provinzmuseum, bevor es weitergeht nach Uquia. Uquia ist berühmt für seine kleine typische Gemeindekirche. Humahuaca ist das nächste Dorf, das Sie sich anschauen werden. Es wurde 1594 von den Ureinwohnern gegründet. Auf Ihrem Weg nach Salta Besuchen Sie in Maimara die Paleta del Pintor, in Purmamarca den Cerro de las siete Colores und schließlich noch die Provinzhauptstadt San Salvador de Jujuy an. 

Übernachtung in Salta.

Verpflegung: Frühstück

Tag 11: Salta - Cachi - Cafayate

Valles Calchaquíes, Argentinien

Heute besuchen Sie die berühmten Valles Calchaquís. Sie fahren vorbei an der Cuesta del Obispo, Recta del Tin und dem Nationalpark Los Cardones, mit seinen riesigen Kandelbar-Kakteen. Bevor es über Stock und Stein weitergeht nach Cafayate machen Sie eine Mittagspause in Cachi. Auf Ihrem Weg nach Cafayate lernen Sie die Orte Seclantas, Molinos und Angastaco und die Quebrada de las Flechas (Schlucht der Pfeile) kennen.

Übernachtung in Cafayate.

Verpflegung: Frühstück

Tag 12: Cafayate - Salta - Buenos Aires

Nach einem guten Frühstück besichtigen Sie die Weinmetropole des Nordens - Cafayate - und einen typischen Weinkeller. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Flughafen von Salta. Unterwegs haben Sie einen wunderschönen Panoramablick über die Weiten der Quebrada de las Conchas. Flug von Salta nach Buenos Aires. Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

Übernachtung in Buenos Aires.

Verpflegung: Frühstück

Tag 13: Buenos Aires

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Buenos Aires gebracht.

Verpflegung: Frühstück

Auf dieser Reise lernen Sie die Höhepunkte des Altiplano in Argentinien, Chile und Bolivien kennen. Lassen Sie sich von den faszinierenden Landschaften in ihren Bann ziehen.

mögliche Termine

Status

Preis/Pers.

 

AGB

02. Dezember 2014

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

09. Januar 2015

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

06. Februar 2015

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

06. März 2015

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

09. Oktober 2013

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

06. November 2013

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

04. Dezember 2103

buchbar

ab 4.780 Euro

Reservierungsanfrage

08. Januar 2014

buchbar

ab 6.350 Euro

Reservierungsanfrage

05. Februar 2014

buchbar

ab 6.350 Euro

Reservierungsanfrage

12. März 2014

buchbar

ab 6.420 Euro

Reservierungsanfrage

Kein passender Termin für Sie dabei? Wir helfen gerne weiter - zum Kontaktformular

Überzeugende Inklusivleistungen
  • Deutschsprachige Reiseleistung
  • Unterkünfte in der gwählten Kategorie
  • Sämtliche Ausflüge
  • Mahlzeiten wie genannt
  • Übernachtung in einem Salzhotel
Möglichkeiten zur Individualisierung
  • Kombinieren Sie die Reise mit einem Besuch der Iguazú Wasserfälle
  • Hängen Sie ein paar Tage in Buenos Aires dran
  • Besuchen Sie Montevideo oder
  • erleben Sie das Leben der Gauchos auf einer Estancia
Allgemeine Hinweise
  • Die Puna ist eine sehr spezielle Umgebung. Sie ist charakterisiert durch große Höhen mit wenig Sauerstoff in der Luft, hohem atmosphärischem Druck, starke Sonneinstrahlung, Wind, usw. All diese Faktoren machen es notwendig besonders auf Menschen mit Atembeschwerden, Herzstörungen und erhöhtem Blutdruck zu achten.
  • Der Besuch des Hausarztes wir vor Antritt der Reise empfohlen.
  • Wir buchen Ihnen gerne die passenden Flüge.
Was nicht enthalten ist
  • Flüge
  • Flughafensteuern
  • Teilnahme an fakultativen Ausflügen
  • Eintrittsgebühren
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder